Die Bayerwald-Tanzlmusi verwöhnt ihr Publikum
urwüchsig, kraftvoll und lebendig mit überliefertem Volksgut.

Die Bayerwald Tanzlmusi sind Volksmusikanten, die diesen Ansprüchen bestens gerecht werden. 
Mit jedem ihrer Stückerln dokumentieren sie die Originalität und die volle Schönheit, die in echter Volksmusik steckt. Volksmusik pur, die nicht aus der Steckdose kommt! 
Eines der typischen Merkmale, das gleichzeitig der Musik seinen ganz besonderen Reiz verleiht liegt für mich in der Wirkung der Tuba. Durch ihren kraftvollen Einsatz gibt, sie der Volksmusik ihren unverwechselbaren typischen Klang und starken Rhythmus, der immer wieder Begeisterung aufkommen lässt. 
Wer möchte kann sich gleich hier durch Probehören von Genuss echter Volksmusik überzeugen lassen.  

Die Bayerwald Tanzlmusi und ihre CD

ein Zuckerl für jeden Freund echter Volksmusik !

 CD 323 735

bestellen?

Hörproben aus dieser CD

 

Kontaktadresse:

Andreas Samböck
Niederdorfer Weg 4
D-94130 Obernzell

Andeas Samböck 

 

 

 

Sepp Wimmer - Baßflügelhorn, Tenorhorn

Andreas Samböck - Tuba

Oliver Wurster - Flügelhorn

Klaus Hoffmann - Diatonische Harmonika, Gesang

Martin Anetzberger - Gitarre, Gesang

 

 


Das ist echte Volksmusik !

Die Bayerwald Tanzlmusi ist eine der wenigen Gruppen, die unser schon längst vergessenes Kulturgut erhält und pflegt. Durch ihre lockere, ungezwungene Art schaffen es die fünf Musikanten ihre Zuhörer zu begeistern.
Man spürt bei ihnen, dass sie aus Freude an der Musik miteinander spielen und dass die Lebendigkeit, die Spontanität und die Begeisterungsfähigkeit ihrer Musik bei ihnen von innen heraus kommt. 

Die Bayerwald Tanzlmusi, eine Besetzung mit Baßflügelhorn, Flügelhorn, Diatonische Harmonika, Gitarre und Tuba hat sich zum Ziel gesetzt, "Echte Volksmusik" zu machen, wie es in der ersten Hälfte diese Jahrhunderts im Bayerischen Wald zwischen Breitenberg und Obernzell auf jedem Tanzboden der Brauch war. (Warum net?). Es wird sehr viel Wert auf überlieferte Tanzboden-Musikstücke gelegt. 
Und es gelingt ihnen, ihre Zuhörer mit einem vollen, weichen Klang auf natürliche und ursprüngliche Art, d.h. ohne "high tech" aus der Steckdose, für ihre Volksmusik zu begeistern.