Echte Volksmusik aus Österreich

Die Filzmooser Tanzlmusi ist eine Gruppe, die durch ihr Musizieren zeigt, wie schön unverfälschte echte Volksmusik klingt. Die schwungvoll aufgespielten zünftigen Musikstückeln beweisen dies auf überzeugende Weise.
 

Neue CD der Filzmooser Tanzlmusi: Hoamatliab - einfach bärig!

Anläßlich der Siegerehrung eines Schirennens der Voklsschule Filzmoos im Februar 1984 spielte die heutige Besetzung der "Filzmooser Tanzlmusi" zum ersten Mal öffentlich auf. Nikolaus Rettenwender und seine Söhne Norbert und August (damals 11 und 13 jahre alt) begeisterten das Publikum mit ihrer schwungvollen Musik.

Durch Ehrgeiz und eifriges Proben wurde die musikalische Qualität gesteigert. Bald konnte man die Gruppe bei Volksmusikantentreffen, Hochzeiten usw. im ganzen Land hören.

Auch der Österreichische Rundfunk wurde auf die Filzmooser aufmerksam und lud sie zu Archivaufnahmen ins ORF - Landesstudio Salzburg ein.
Seither wirken die begabten Musikanten in mehreen Fernsehsendungen (Klingendes Österreich, Gstanzlsingen,...) und in unzähligen Radiosendungen mit.

Seit nunmehr 15 Jahren musizieren die beiden Brüder August und Norbert Rettenweder zusammen mit ihrem Vater Nikolaus als "Filzmooser Tanzlmusi"
Die musikalischen Wurzeln der Filzmooser Tanzlmusi reichen weit zurück. Bereits in den 30-er Jahren musizierte der Vater vin Nikolaus Rettenwender, bekannt als "Laßvater" (Laßhof- einer der höchsgelegenen Bergbauernhöfe von Filzmoos) Mit seinen Brüdern in gleicher Besetzung (Steir. Harmonika, Klarinette und Baß)
 

Nach dem 2. Weltkrieg spelte Nikolaus Rettenwender (Posaune) zusammen mit seinem Vater (Harmonika) und zwei weiteren Musikanten aus Filzmoos (Christian Laubichler, Klarinette und Josef Gappmaier, Trompete) zum Tanz auf.